Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B001C0NMXO&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2019-11-21T12%3A13%3A16Z&Signature=gRzAu9NMFe0qulrPtpGybDForlsGA468k%2B0fsQpy6mc%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 503 Service Unavailable in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #603 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Joan Osborne "Little Wild One"

Singer/Songwriter-Pop – nochmal ein Versuch Richtung Mainstream
(CD; Time Life)

Nach dem kommerziellen Vollflop "Righteous Love" (2000) und der darauf folgenden Hinwendung zu souligeren Tönen ist "Little Wild One" wieder eine eher poppige Singer/Songwriter-Platte. Joan Osborne präsentiert ihre elf neuen Songs experimentfrei, weicht aber in fast jedem Song wohltuend von der Grundrichtung ab. Da blitzt (immer noch) Soul, Folk, Blues und ganz schüchtern auch Rock durch. Ihre Stimme ist nach wie vor grandios und die Platte wächst von einem unspektakulären Ersteindruck zu der angenehmen Stimmung, die sonst oft Alben von Sarah McLachlan ausstrahlen.
Leider scheint Osborne der Meinung zu sein, dass sie gegen die jungen Soul-Dinger eh nicht anstinken kann und für ein Alterswerk noch zu jung ist. Das zeigt sich auch daran, dass sie für ihr neues Album wie bei "Relish" (1995) wieder auf die Hilfe der beiden Hooters Eric Bazillian und Rob Hyman zurückgreift. So bleibt "Little Wild One" ein bisschen unentschlossen, ist wieder nicht der ganz große Wurf, verdient aber durchaus gehört zu werden. [dmm: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a117357


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de