Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #365 vom 03.11.2003
Rubrik Neu erschienen

Rodney Crowell "Fate's Right Hand"

Country – ein großer Wurf zwischen Nashville und Austin
(CD; DMZ)

Rodney Crowell hat nach einem sehr unruhigen Weg wohl seinen Platz gefunden. Vom reinen Songschreiber zum Countrysänger und Superstar, Johnny Cash's ex-Schwiegersohn, gefallener Held, mainstreamiger Langeweiler und Best of Country. Nach all dem kam mit dem letzten Album "The Houston Kid" ein sehr persönliches, eher zurückschauendes Album und nun veröffentlicht Rodney Crowell auf T-Bone Burnett's Label DMZ, quasi eine Rückkehr in die Gegenwart.
Absolut stilsicher bewegt sich der 53jährige dabei zwischen Country und Alternative, Houston ist eben weder Nashville noch Austin. Elf Songs hat Crowell geschrieben, wobei mindestens "Earthbound" und "Time To Go Inward" zu den Höhepunkten seiner Karriere gehören. Das liegt mit Sicherheit auch an der entspannten Art, die die Band um Pat Buchanan, John Jorgenson, Jerry Douglas, Bela Fleck uvam. an den Tag legt. Perfektes Können trifft auf höchste Musikalität, manchmal erinnert mich die Stimmung beinahe an ein Nick Lowe-Album, natürlich weniger britisch. Noch so ein ex-Schwiegersohn. Alles in Allem ist "Fate's Right Hand" ein nicht minder persönliches und vor allem ein nicht weniger berührendes Album als der Vorgänger, das mich für das Country-Genre weiter hoffen lässt. Ich freue mich jedenfalls auf das hoffentlich noch vielfältige Alterswerk des 'Houston Kid' und genieße derweil "Fate's Right Hand". [pb:@@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus spteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a111142


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de