Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #246 vom ..
Rubrik Frisch aus den Archiven

Astor Piazzolla "Tango: Zero Hour"

(CD; Nonesuch)

Die erste Aufnahme, die Piazzolla für Kip Hanrahan und sein Label American Clavé gemacht hat, gilt als die wichtigste Aufnahme des Quinteto Nuevo Tango. Piazzolla selbst bezeichnete sie als "die beste Platte meines Lebens". Die Musiker, Piazzolla am Bandoneón, Fernando Suárez Paz an der Geige, Pablo Ziegler als Pianist, Héctor Console als Bassist und Horacio Malvicino, Sr. an der Gitarre zeigen sich nach acht Jahren intensivstem Bandleben auf dem Höhepunkt ihres Schaffens. Das Quintett verlässt dabei auf "Tango: Zero Hour" sein bisheriges kammermusikalische Konzept und öffnet sich verstärkt der Improvisation. [gf]


Permalink: http://schallplattenmann.de/a107055


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de