Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B004LQ19E0&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2023-12-10T00%3A21%3A37Z&Signature=QE%2B/83srH7qWesGy3yDeqGbiniTQG/1FhM6u3DbgZ0o%3D): Failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 410 Gone in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #709 vom 02.05.2011
Rubrik Neu erschienen

Fleet Foxes "Helplessness Blues"

Folk/Pop der abgehangenen Sorte
(CD, LP; Cooperative)

Eigentlich haben Fleet Foxes auf ihrem Debüt schon alles richtig gemacht, um sie abgrundtief zu hassen. Der melodieselige Sixties-Pop war einfach mehr als man ertragen wollte. Sollte man jetzt auf einmal den Mist gut finden, zu dem die Eltern selig geschwoft haben? Ja, ja und nochmal ja. Wer sich den himmlischen Klängen von beispielsweise "Mykonos" entziehen konnte hatte a) keine Ahnung und b) kein Herz.
Das gleiche gilt für "Helplessness Blues", das mehr Folk als Pop ist, aber immer noch klingt, als wäre die Platte 40 oder 50 Jahre alt. Die sechs Zumsel von Fleet Foxes wandern festen Schrittes durch ihre Astral-Welt und bleiben eine der talentiertesten Bands der Neuzeit. Ihrem zweiten Album steht es aber gut zu Gesicht, dass die Musiker um Sänger Robin Pecknold auf die ganz großen Refrains verzichtet haben und stattdessen eine gewisse Vernebelung die zwölf neuen Songs umwabert.
Fleet Foxes haben die Tür zu Klangexperimenten weit aufgestoßen und es bleibt tatsächlich spannend. [dmm:@@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus spteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a119605


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de