Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B001EGQ7TM&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2019-12-07T20%3A33%3A23Z&Signature=0OVnvJm3ac8byGtS2vlmjcUT3wxoJAsDqTOcP2qWuKQ%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 503 Service Unavailable in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #607 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Micke From Sweden "Waiting For The End"

Singer/Songwriter – Clown oder Klon?
(CD; Nordic Notes)

Sensationell: Cover und Name sind gleich blöd und stehen konträr zum musikalischen Inhalt. Würde man eher eine 'total innovative' Swing-Platte erwarten, überrascht Micke From Sweden mit der düsteren Eröffnungsballade "Waiting For The End". Johnny Cash trifft den frühen Tom Waits und Kurt Wagner hat den Boden verlegt. Schamlos zusammengeklaut, aber im Endergebnis richtig gut.
Im Großen und Ganzen bleibt die Stilrichtung dunkler Singer/Songwriter-Stoff mit einem klaren Hang zu Nachtgestalten. Schade, wenn Micke der Meinung ist, Clownereien einstreuen zu müssen, die nach Saloon und Slapstick klingen und wahrscheinlich die Schwere auflockern sollen. Das will nicht wirklich passen und spätestens dann kann man erahnen, dass Janove Ottesen produziert hat, der ja mit seiner Band Kaizers Orchestra auch nicht immer stilsicher den Grat zwischen Wahnsinn, Wahn und Witz erwischt. Auf seinem grandiosen Soloalbum kam diese Holzhammerironie zum Glück nicht zum Tragen, aber mit Micke From Sweden schien er sich jetzt einig zu sein. Da wäre noch ein bisschen mehr drin. [dmm: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a117506


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de