Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B0010DEXZO&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2019-10-20T15%3A37%3A31Z&Signature=wa/BSkVcuS2cVvoQRiV%2BYKZNaam7Bi/PwQewTuiHILA%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 503 Service Unavailable in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #575 vom ..
Rubrik Texte - lesen oder hören

Volker Sassenberg, Andreas Gloge, Marc Sifrin "Abseits der Wege, Kapitel 3 - Wehrlos"

Hörspiel – Ein bestens produzierter, trivialer Klon des Herrn der Ringe
(CD; Deutsche Grammophon)

Wie in der März-Ausgabe des prallen Magazins 'hörBücher' zu lesen, hatte Andreas Gloge gerade seine Magisterarbeit über "Der Herr der Ringe" abgeschlossen, als er auf den Hörspielregisseur Volker Sassenberg traf. Der trug die Idee mit sich herum eine neue Hörspiel-Serie zu starten und diese neben seine schon höchst erfolgreichen Serien "Point Whitmark" und "Gabriel Burns" zu stellen.
So kam es, dass die neue Fantasy-Serie "Abseits der Wege" als trivialer Serien-Klon des "Herrn der Ringe" entstand. Allein das Cover-Design der ersten Folge "Unweit" scheint uns Gandalf von hinten zu zeigen. Das Cover der zweiten Folge das besiedlungsfreundliche Gondor, das Cover der aktuellen dritten Folge schließlich sieht aus wie das unterirdische Reich der Zwerge im ersten Teil der Verfilmung des "Herrn der Ringe".
Verblüfft und enttäuscht hat mich dieser Anblick, ohne einen einzigen Ton des Inhalts gehört zu haben. Das Hören allerdings milderte meine Abscheu vor diesem Klon. Warum? Die Sprecher sind herausragend, allen voran die Hauptfigur Gaston Glück (Timmo Niesner), der im Gasthof seines Vaters Tebald Glück (Jürgen Kluckert) wohnt und sich mit seinen Freunden Dungring (Stefan Krause) und Halmir (Hannes Maurer) bald auf eine wilde Reise machen muss, im Gepäck der hilfreiche Knorpelgnom Po (Volker Sassenberg). Und der Sound zieht mit: Wie eine aufwendige Hollywood-Produktion klingt "Abseits der Wege", hochenergetische Atmosphären wechseln von Minute zu Minute.
Kurz: Alle Zutaten sind da, um eine erfolgreiche Serie am Brennen zu halten. [vw: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a116808


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de