Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #574 vom ..
Rubrik Kolumne

Sal's Prog Corner #70

Wenn man von der Krise der Musik-Branche spricht, und das tut man mit all dem hinlänglich bekannten Gejammer nun auch verstärkt in der Progressive-Rock-Szene, vergisst man zu oft, dass auch manche spezialisierten Labels uns gerne nur einen ausgewählten, geglätteten Teil der Szene präsentieren, von dem sie glauben, dass er sich am besten verkaufen ließe. Nachwuchsbands und weniger kompatible Acts bleiben da auf der Strecke und müssen sich selbst vermarkten. Drei der fünf heute vorgestellten Alben sind nicht bei einem 'großen' Szene-Label erschienen, sondern im Selbstverlag oder bei 'One-Man-Labels', die dann nur im spezialisierten Handel erhältlich sind. Glücklicherweise ist man hier offener und mittlerweile gut organisiert. Zwei dieser Indie-Veröffentlichungen, nämlich jene der Bands Days Between Stations und La Desooorden sind die Highlights der Ausgabe und lohnen ein wenig Mühe. Es muss nicht immer alles auf Mausklick beim Groß-Versender verfügbar sein.
In diesem Sinne: Viel Spaß, beim Lesen, Entdecken und Jagen – keep on proggin'... [sal]


Permalink: http://schallplattenmann.de/a116807


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de