Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #365 vom ..
Rubrik Neu erschienen

The Waifs "Up All Night"

Durchschnittlicher Countryfolk
(CD; Jarrah)

Vicki und Donna Simpson sind mit Dylan-Songs durch australische Bars getingelt, bevor sie mit Josh Cunningham The Waifs gründeten und mit eigenen Songs zu arbeiten begannen. Aber auch nach zehn Jahren werden sie dem Altmeister mit ihren harmlosen Folksongs in keiner Weise gefährlich. Eine musikalische Nähe ist ohnehin nicht mehr wirklich auszumachen. Die besseren Stücke (z.B. "Rescue") erinnern an die Cowboy Junkies, dann scheint wiederum ein wenig Michelle Shocked vor. Doch auch diese Namen sind für The Waifs zu groß, ihre Musik hat letztlich keinen eigenständigen Charakter. Auch wenn in einzelnen Songs der anheimelnde Harmoniegesang der Simpson-Schwestern aufblitzt und einmal sogar Rhythm-and-Blues-Anleihen Leben in die Platte bringen, bleiben die von vielen Country-Einflüssen durchsetzten Arrangements so gewöhnlich wie die Songs, in denen meist klischeehafte Figuren belanglose Geschichten erzählen. [ms: @@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a111128


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de