Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #314 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Nils Landgren "Sentimental Journey"

Jazz – Der Posaunist aus dem hohen Norden mit seinem zweiten Balladen-Album
(CD; Act)

Der Nordländer mit der roten Posaune, eher bekannt dafür, mit seiner Funk Unit das Monster von der Leine zu lassen, verweist zum zweiten Mal auf das 'blaue' Herz in seiner Brust. Nils Landgren singt Jazz-Balladen und artverwandt Balladeskes von Weill über Sting bis Gloria Gaynor. Fragmentarisch, mit charaktervoll brüchiger Stimme, so dass ein Chet Baker-Vergleich nicht allzuweit hergeholt werden muss. Für interessant-widerhakige Kratzer im Lack sorgen zudem die angeschrägten Streicher (samt Arrangements) des Fleshquartet, während Anders Widmark (p), Lars Danielssohn (b), Wolfgang Haffner (dr), Rigmor Gustafsson (voc), Viktoria Tolstoy und Esbjörn Svensson (e-p) einfühlsame Begleit- und Gastrollen bekleiden.
Abgesehen von sporadischen Solo-Einwürfen singt des Meisters Horn nur auf Duke Ellingtons "In A Sentimental Mood" und "Sentimental Journey" die erste Stimme, moodier than ever. Ein Jazz-Album für herbstliche Stimmungen! [bs: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a109575


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de