Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #286 vom ..
Rubrik Feature

Scott McClatchy "Redemption"

Roots-Rock – Griffiger, typischer Ostküsten-Rock
(CD; Lib)

Der Osten der Vereinigten Staaten ist für amerikanische Verhältnisse dicht besiedelt. Vielleicht ist das der Grund dafür, dass Roots-Rock von der Ostküste immer ein bisschen rockiger, ja vielleicht sogar bissiger ist. In jedem Fall aber ist er immer ein bisschen weniger "ländlich". Ryan Adams hört man seinen Wohnort New York weit öfters als nur im gleichnamigen Song an und selbst die folkloristischsten Songs eines Bruce Springsteen klingen weit mehr nach Chevy als nach Kutsche. Genau in diese Riege reiht sich nun Scott McClatchy ein. Gute Songs, knackig und einfach gespielt, hie und da mal eine Fiddle, aber alles in allem eher Springsteen als Williams (Hank, natürlich). Die Songs sind so catchy, dass man meint sie schon oft gehört zu haben, "Redemption" funktioniert sofort. Leider konnte McClatchy trotz Gästen wie u.a. Dion DiMucci sein Album nicht bei einer größeren Plattenfirma unterbringen; nur in den Staaten independent veröffentlicht bleibt uns Europäern wieder nur das Web. Dabei könnte "Redemption" mit einer ähnlichen Publicity, wie Ryan Adams sie bekommen hat, durchaus einige Menschen erreichen. [pb: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a108566


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de