Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #79 vom 12.10.1997
Rubrik Neu erschienen

Horace Silver "A Prescription For The Blues"

Dr. Silvers Jazz heilt jedweden Blues
(CD)

Mit Ron Carter (b), Louis Hayes (dr) sowie den Brecker-Brüdern Michael (ts) und Randy (tp) propagiert der Jazz-Pianist Horace Silver die heilende Wirkung von Dr. Jazz. Wer's nicht glaubt, überzeuge sich selbst durch Auflegen dieser Scheibe (nicht auf die Stirn, natürlich muß das Ding in den CD-Player!): Die neu(e)n, im Mai 1997 eingespielten Stücke grooven und swingen in allerfeinster Cannonball-Adderley-Tradition. Über brodelnde Rhythmen legt der Meister seine warm pulsierenden Piano-Akkorde und hält rege Zwiesprache mit dem rasanten Gebläse der Breckers, die einmal mehr sowohl in furiosen Soli als auch mit traumhaft synchronen Sätzen brillieren. 1-2mal nächtlich angewendet vertreibt Dr. Silvers Groove-Jazz jede bisher bekannte Art von Blues, garantiert! [bs:@@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus spteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a101933


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de