Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #722 vom 30.01.2012
Rubrik Frisch aus den Archiven

The Doors "L.A. Woman - 40th Anniversary"

Remasterter Pop/Rock-Klassiker, zum 40-jährigen Erscheinen erweitert um sieben Alternativ-Versionen und zwei Outtakes (1971)
(2CD; Elektra/Rhino)

Dem bisherigen Produzenten Paul A. Rothchild schien das Material für das sechste und – wie sich später erweisen sollte – letzte Studioalbum der Doors mit Sänger/Textdichter Jim Morrison wohl zu konventionell bluesig: »Was ihr da macht, ist Cocktail-Jazz,... ich kann das nicht tun...« Regie führte daher erstmals die Band selbst gemeinsam mit Toningenieur Bruce Botnick, aber zumindest "Riders On The Storm" reichte schließlich an den Popularitätsgrad der Debüt-Single "Light My Fire" (1967) heran.
In den aktualisierten Liner Notes der um eine Bonus-CD mit sieben alternativen Arbeitsversionen und zwei jüngst geborgenen Outtakes ("She Smells So Nice", "Rock Me") erweiterten Wiederauflage wirft der Senior-Herausgeber des U.S.-amerikanischen Rolling Stone einen illustren Blick zurück – anders als durch die Beigaben der kürzlich erschienenen Deluxe-Edition von "Some Girls" der Rolling Stones (1978/2011) erscheint dieser 'aufgepimpte' Meilenstein allerdings unter keinem nennenswert anderen Licht.
So stellt sich wie bei vielen Reissues letztlich die Frage: Wieviel Bonus-Material braucht der Hörer? Der komplettistisch veranlagte Fan wird natürlich zugreifen müssen, den Ansprüchen eines Musikliebhabers sollte auch weiterhin die ursprüngliche Version dieses unbestreitbaren Album-Klassikers genügen. [bs]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


URL: http://schallplattenmann.de/a119838


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de