Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #718 vom 05.09.2011
Rubrik Tipp der Woche

Dear Reader "Idealistic Animals"

Pop – alles neu und doch alles beim Alten
(2CD; City Slang)

Von Südafrika nach Berlin, den musikalischen Partner Daryl Torr auf dem Weg verloren, und doch ist "Idealistic Animals" die logische Fortsetzung von "Replace Why With Funny" (2009). Cherilyn MacNeil, die bei Dear Reader schon immer für das Songwriting verantwortlich war, ist es gelungen auch als One-Woman-Show ein beeindruckendes Album einzuspielen. Zwischen goldig und verspult erinnern Songs wie das quirlige "Monkey (Go Home Now)" an "Me And Armini" von Emilíana Torrini und zeigen die Bandbreite, in der Dear Reader sich bewegen. Besonders, wenn man vorab die Akustikversion kennt und dann von einer üppigen Albumversion davongetragen wird. Leichtfüßiger Pop mit reflektierenden Texten und Arrangements, die in ihrer Detailtiefe erst mal erschlossen werden müssen. [dmm: @@@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a119718


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de