Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #664 vom 01.03.2010
Rubrik Tipp der Woche

Bernd Rinser "Got You"

Roots-Rock, Swamp-Blues, Singer/Songwriter – persönliche und konsequente Weiterentwicklung amerikanischer Wurzeln
(CD; Driftwood)

Bernd Rinser fackelt nicht lange auf seinem neuen Album. Er kommt sofort zur Sache. Wie eine alte, gut geschmierte Lokomotive stampft und rumpelt er los. Nach 20 Jahren auf Tour ist der Lack zwar schon etwas bröcklig, aber darunter kann man die Seele erkennen und die Maschine tief im Inneren arbeitet besser als jemals zuvor. »Always searching for the one«, singt Bernd Rinser im Titelsong. Auch wenn er die Liebe meint, er ist einer anderen Sache sehr nahe gekommen, nach der er schon lange strebt: dem perfekten Album.
Spätestens nach dem vierten Song möchte man "Got You" nicht mehr missen. Unverwechselbar und eigensinnig frisst sich Bernd Rinsers hervorragendes Songwriting durch die Gehörgänge. Gäbe es für solche Musikalität und Ernsthaftigkeit heutzutage noch genügend Airplay, diese CD hätte das Potential zum Verkaufsrenner.
Auch die (von den Vorgängeralben bekannten) Mitmusiker laufen zu Höchstform auf. Hierunter steht Sebastian Schwarzenbergers famose Gitarrenarbeit als Kapitel für sich. Man spürt förmlich, dass er um dem Gesamtwerk zu dienen manches Mal an die Leine genommen werden musste.
Schon nach dem ersten Hören weiß man: Hier wurde konsequent weiterentwickelt, was man sich in vielen Konzerten hart erarbeitet hat. Die letzten beiden Alben waren gut, aber Bernd Rinser hat auf ganzer Linie noch mal kräftig zugelegt! [lp: @@@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a118673


(cc) 1996-2014 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de