Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B000CQQHH2&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2019-10-16T10%3A49%3A31Z&Signature=mi67WCKlhrVEGvpMCn1GS1GeglSxL/1xZjhs79mcgJM%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 503 Service Unavailable in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #475 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Chick Corea "The Ultimate Adventure"

Latin Fusion – scientologisch kühles spanisches Herz
(CD; Concord/Universal)

Mit dem neuen Studio-Album folgt Armando Anthony 'Chick' Corea mal wieder seinem spanischen Herzen. Wie der Vorgänger "To The Stars" (2004) wurde "The Ultimate Adventure" von einer Erzählung von L. Ron Hubbard inspiriert; darüber hinaus entsteht der Eindruck, als rekapitulierte und erforschte der 1942 in Chelsea, Massachusetts, geborene Pianist, Keyboarder und Komponist in fortgeschrittenem Alter seine Ursprünge von Lateinamerika zurück nach Spanien und von dort über Nordafrika bis nach Arabien. Musikalisch tragende Rollen bekleiden vor allem der Jazz-Flötist Hubert Laws und wechselnde, erstklassige Schlagwerker wie Tom Brechtlein, Vinnie Colaiuta, Steve Gadd (dr) sowie Rubem Dantas, Hossam Ramzy und Airto Moreira (perc). Jorge Pardo (sax, fl) und Carles Benavent (b), bekannt aus der Band von Paco de Lúcia, Frank Gambale hier außergewöhnlicherweise an der Akustikgitarre, Tim Garland (ts) und Steve Kujala an einer weiteren Flöte verbinden den omnipräsenten, polyrhythmischen Teppich – streckenweise klatscht das halbe Ensemble Flamenco-artig die Hände – mit den für Chick Corea typischen, virtuos durchkonzipierten Melodie-Linien.
Man mag durchaus Völkerverbindendes daran finden, wenn ein Jazzer aus den USA derzeit eine musikalische Brücke zum Orient schlägt – mir fehlt auch diesem Abenteuer auf spieltechnisch hohem Niveau schlichtweg die Seele. [bs: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a114209


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de