Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #379 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Joseph Haydn / Concentus Musicus Wien / Nikolaus Harnoncourt "Die Schöpfung"

Klassik – Haydns ambitioniertes Oratorium von Haydn-Spezialisten –
(2CD; DHM)

Also, ich gestehe: Ich bin ein großer Joseph Haydn-Skeptiker. Der fleißige Wiener Klassiker war mit Sicherheit eine der wichtigsten Figuren der Musikgeschichte und hat große Werke komponiert... allein: So richtig zünden will nichts von ihm bei mir. Daran ändert auch nichts Nikolaus Harnoncourts exzellente Umsetzung des Oratoriums "Die Schöpfung", denn selbst wenn technisch und musikalisch grandios gelungen, so will das prätentiöse Werk sich in seiner Gesamtheit mir nicht erschließen. Das macht vielleicht auch nichts, denn die Darbietung der Chorpassagen alleine in dieser Aufnahme (gesungen vom Arnold Schoenberg Chor) ist betörend schön.
Wer Haydn mehr mag als ich oder wer sich nicht an einem Oratorium stört, dass in brav-biederer Art die Schöpfungsgeschichte lehrreich erzählt, der hat mit dieser Aufnahme der "Schöpfung" sicherlich ein Referenzwerk, zumal auch die Aufmachung wundervoll gelungen ist. Was kümmert da mein schnödes Gemecker. [sal: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a111566


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de