Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #238 vom ..
Rubrik Frisch aus den Archiven

Climax Blues Band "Couldn't Get It Right"

Roots-Pop
(CD; Repertoire)

Die Climax Blues Band bleibt für mich ein "rocklexikalisches" Phänomen. Egal, wo man nachliest, überall wird die 1968 in Stafford gegründete Band als Nachzügler des britischen Bluesbooms bezeichnet, der sich gegen alle Einflüsse von Punk, Disco usw. bis in die 80er hinein dem Blues verschrieben hat. Allein diese schön zusammengestellte Sammlung mit ihren 22 Songs sollte eigentlich jedem die Ohren öffnen, vom Gesamtœuvre mal ganz abgesehen. Klar sind Songs wie "Hey Mama", "Looking For My Baby" oder "Nogales" klassische Zwölftakter, aber den Reiz der Climax Blues Band hat für mich schon immer die stilistische Vielfalt ausgemacht. Vielleicht würde man heute ein Wort wie "Roots-Pop" für ihre Musik kreieren. Immer wieder ihre typischen zweistimmigen Leadvocals, funky Tracks wie "Reaching Out" und natürlich "Couldn't Get It Right" und Popsongs wie "That's All" und "Mole On The Dole" machen die als Climax Chicago Blues Band gegründete Band zu alles anderem als einer "erdig stampfenden R&B-Truppe" (Rockmusik Lexikon). Vielleicht sollte man sich doch mal so 'ne Platte anhören, diese Kompilation gibt dazu beste Gelegenheit. [pb: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a106752


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de