Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #218 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Gabor Deutsch "Contrast"

Multistyle – zauberhafte Strukturen eines tieftalentierten 23-jährigen
(CD, LP; Mole Listening Pearls)

Gabor Deutsch ist unter Elektro-Komponisten und Programmierern bekannt, obschon der Ungar gerade 23 Lenze jung ist. Nun, die Zahl 23 steht in diesem Metier, wie sich herumgesprochen hat, gleichsam für Magie und Erkenntnis. Und beides versteht Gabor Deutsch auf seinem Debüt "Contrast" mit dem Flair des Souveräns zu kombinieren.
Zum Beispiel Track #4, "Forgotten Toys": Deutsch bedient sich beim HipHop, stellt ihn in 80er Jahre Prince-Sounds, addiert eine Jazz-Rock-Querflöte, lässt eine Sitar ihr Motiv abspulen, fügt Tablas hinzu und über allem klingelt ein kindlicher Xylophon-Loop. Magie und Erkenntnis. Wer hinhören will, der addiert die Einzelteile und versteht; wer hören will, kann fühlen, versinkt im Zauber der Strukturen, in Gabors Multi-Styles. Ob lustvoller, praller House, betonmäßiger Acid House, trippy TripHop, berstender Drum & Bass oder Speed Garage... Gabor schmelzt zauberhafte Strukturen zusammen.
Welche Technik setzt der 23-jährige Deutsch dabei ein? Wie hat es der Elektriker und abgebrochene Informatikstudent geschafft? "Unter Verwendung eines alten Pentium II Rechners und hauptsächlich mit eigens entwickelter Software." Nicht zu fassen. [vw: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a105667


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de