Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #194 vom 17.04.2000
Rubrik Feature

Sal's Prog Corner #1


Metaphor "Starfooted"

Exquisites progressives Konzeptalbum
(CD; Galileo)

Die amerikanische Formation Metaphor, legt mit dem Konzeptalbum "Starfooted" ihr fantastisches Debüt auf dem ambitioniertem Schweizer Label Galileo vor.
Gleich bei den ersten Takten wird deutlich, dass sich hier eine Band ganz in der Tradition der großen Prog-Bands der 70er (Genesis, Yes, Pink Floyd) einreiht, doch anders als bei vielen langweiligen Plagiateuren, verfügt Metaphor über reichlich eigene Substanz und muss sich nicht bei den gebrauchten musikalischen Konzepten anderer bedienen.
Die epischen Longtracks sind konzeptionell und musikalisch miteinander verbunden und offenbaren viele jener Zutaten, die den Prog erst musikalisch definiert haben: Mellotron- und Keyboard-Soundteppiche, eine eindrucksvolle Lead-Gitarre und komplexe, weitverzweigte Rhythmen. Die Stimme des Sängers John Mabry entführt in die mystische Welt dieses Albums, verwickelt den Hörer in die Sphären der Gnosis, einer geheimnisvollen und enigmatischen, heute fast vergessenen Theologie, die jedoch lediglich als Faden, als Aufhänger für eine Reise, eine Geschichte dient. Hier soll bestimmt nicht bekehrt werden!
"Starfooted" ist eine Scheibe, die höchsten musikalischen Genuss verschaffen kann und somit progressive Rockmusik, wie man sie sich besser nicht vorstellen kann. [sal: @@@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


Spock's Beard "Don't Try This At Home"

Live-Album der US-Prog-Götter
(CD; InsideOut)

Um die Wartezeit bis zu ihrem nächsten Studio-Album den Fans ein wenig zu verkürzen, erschien nun "Don't Try This At Home", ein Live-Dokument der letztjährigen, äußerst erfolgreichen 'Day-For-Night'-Tournee.
Das Quintett um Mastermind Neal Morse präsentiert sich in gewohnt brillianter Spiellaune. Dies freilich, ohne dass die dargebotenen Songs steril oder zu technisch wirken. Die Songs sind voller Emotionen und die Bärtigen sind stets in der Lage, diese in Musik, in Performance umzusetzen. So wirken die Songs noch lebendiger, als die entsprechenden Studioversionen. "Don't Try This At Home" reiht sich also makellos in die beeindruckende Discographie der Band ein. [sal: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


Transatlantic "SMPTe"

Superformation der Progszene präsentiert ein Meisterwerk
(CD; InsideOut)

Das Bandproject "Transatlantic" ist für Fans des Prog geradezu ein Weltwunder, finden sich doch hier Musiker der vier beliebtesten und erfolgreichsten Bands der Szene: Dream Theater (Mike Portnoy), The Flower Kings (Roine Stolt), Marillion (Pete Trewavas) und Spock's Beard (Neal Morse).
Gemeinsam zelebrieren die vier Giganten ein jetzt schon legendäres Album voll fantastischer Musik, ein wahres Feuerwerk an Ideen. Einflüsse, die weit über die Stammbands hinausreichen, sorgen dafür, dass das Album niemals langweilig wird und das den Hörer von der ersten bis zur letzten Sekunde des Albums teilhaben lässt an der Kreativität, Spontanität und Genialität der Protagonisten dieses wahr gewordenen Traums.
Als besonderer Leckerbissen erscheint "SMPTe" auch in einer limitierten Do-CD-Edition mit Outtakes, Alternative Takes und Jams auf der zweiten CD, dazu Fotos, Interviews und ein interessanter Multimediateil. [sal: @@@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de