Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B005805FF2&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2021-12-07T05%3A16%3A54Z&Signature=Q1aO6p40KR/phzng/9zzJJEwSL2P2ZJ8MvTOzXFLtTQ%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 410 Gone in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #719 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Boy "Mutual Friends"

Songwriter-Pop – fantastisches Damen-Duo mit Hitpotential
(CD, lim. 2CD, LP; Grönland)

Luftig und leicht wie ein Sommerwind und doch immer mit dem nötigen Anspruch, drängt momentan ein Frauenduo – mit dem etwas merkwürdig-ironischem Namen Boy – in die Herzen der Zuhörer.
Valeska Steiner aus Zürich und Sonja Glass aus Hamburg schaffen etwas, was viele vor ihnen schon oft vergeblich versucht haben: Niveau und Internationalität herzustellen und trotzdem zu berühren. Das Album klingt poppig und hat beachtliches Hit-Potential, ist aber nichts für die Generation iPod, die unbekümmert alles in sich hineinsaugt was der Musikmarkt gerade so hergibt. Zu tief, zu musikalisch sind die Songs auf 'Mutual Friends'.
Viele Instrumente wurden von den beiden selbst eingespielt. Der Gesang steht natürlich im Vordergrund, die Stimme von Valeska bezaubert von Anfang an. »This is the beginning of anything you want«, ihre erste Äußerung auf diesem Album, könnte sich dabei als prophetisch erweisen.
Rockig optimistisch stürmen die Songs voran, immer begleitet von guten musikalischen Einfällen, die wohl zum Großteil dem Multiinstrumentalisten und Produzenten Philipp Steinke zuzuschreiben sind. Die Produktion und nicht zuletzt Marco Müllers intelligente Percussion unterstützen das Duo auf das Vortrefflichste und holen das Maximum an Musikalität aus den Songs heraus, ohne jemals negativ aufzufallen.
So mitreißend, einfühlsam und gut gemacht war solches Schaffen schon lange nicht mehr. [lp: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a119754


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de