Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B000JYWCVC&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2023-12-02T21%3A37%3A02Z&Signature=erAqYFvfoxfZZ1N6qVopOGVR1dl5zs/V%2B7h7d%2BrSgbQ%3D): Failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 410 Gone in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #521 vom 12.02.2007
Rubrik Neu erschienen

The Robert Cray Band "Live From Across The Pond"

Soul-Blues – der Sänger/Gitarrist und seine Band auf dem ersten Live-Album deutlich zupackender als im Studio
(2CD; Nozzle/New West/Blue Rose)

Während des Blues-Revivals zum Ende der 1980er Jahre hatte der smarte Soul-Sänger und exzeptionelle Bluesgitarrist Hits, die in Form von Videos sogar im Musikfernsehen Sendeplatz fanden. Seither köchelt die Karriere des fünfmaligen Grammy-Gewinners auf etwas kleinerer Flamme. Trotz regelmäßig solider Veröffentlichungen mit sporadischen Höhepunkten verwundert es, dass Robert Cray und seine seit Bestehen lediglich am Bass umbesetzte Band so lange auf ein Live-Album warten ließen.
Dafür entschädigt "Live From Across The Pond" doppelt mit vierzehn Stücken plus zwei Bonustracks, die während der 2006er Support-Tour für Eric Clapton in der Londoner Royal Albert Hall aufgezeichnet wurden. Live kann Robert Cray durch den deutlich zupackenderen Einsatz von Gitarre/Gesang noch mehr wie der würdige Nachfahre von Bobby 'Blue' Bland, Otis Clay, Albert King und Otis Rush in einer Person klingen – selbst wenn Keyboarder Kevin Hayes noch immer nicht ganz auf die Verwendung seiner veraltet anmutenden, kleisterigen 1980er-Jahre-Sounds verzichten mag. [bs:@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus spteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a115509


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de