Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B000E0VO3S&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2021-10-21T03%3A04%3A17Z&Signature=rQt%2Bcg/lVo7ImS8%2BUveF8bj0kSOjJd4TjlZhVGnRddk%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 410 Gone in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #480 vom ..
Rubrik Feature

Joseph Haydn / Kammerchor Stuttgart · Württembergisches Kammerorchester Heilbronn, Frieder Bernius "Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze"

Klassik – Hörenswerte Chormusik (1982)
(CD; Profil)

Die Komposition "Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze" von Joseph Haydn (1732-1809) gehört zu den emotional dichtesten Werken des österreichischen Komponisten. Neben zwei instrumentalen Fassungen, der Originalfassung für Orchester und einer populären Fassung für Streichquartett, liegt das Werk auch als Oratorium vor. In einer knappen Stunde entführt Haydns Musik den Hörer in die Welt aus innigem Glauben und klassischer Pracht, ganz seiner Epoche verhaftet und dennoch alles andere als (zu) verspielt, sondern – dem Karfreitags-Anlass entsprechend – bescheiden und zurückhaltend.
Ohne große Namen gelang dem Stuttgarter Frieder Bernius und dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn mit dem Kammerchor Stuttgart hier eine stringente Einspielung, die den Vergleich mit namhafteren Einspielungen nicht zu scheuen braucht. Seine Interpretation ist schlicht und besonnen und wirkt (bewusst?) dem Vorurteil der Oberflächlichkeit entgegen. Dies ist nicht der Joseph Haydn der heiteren Klaviersonaten und festlichen Streichquartette, sondern ein Werk, das aus tiefer Religiösität entstanden ist. [sal: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a114393


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de