Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B000CS4JRU&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2022-01-16T21%3A15%3A01Z&Signature=b%2BClR1/rJ479eNUrJTk/vISBilqr%2B2ztBwn7UcYb5fQ%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 410 Gone in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #471 vom ..
Rubrik Feature

Wolfgang Amadeus Mozart / Concentus Musicus Wien, Nikolaus Harnoncourt "Early Symphonies - Music & Letters - Vol. 2"

Symphonik – Frühe Mozart-Symphonien meisterlich gedeutet
(2CD; DHM)

Schon letztes Jahr belegte Mozart-Spezialist Nikolaus Harnoncourt mit dem ersten Teil dieser Sammlung früher Mozart-Symphonien, dass diese zu Unrecht als unreife Produkte eines Wunderkindes gelten. Seine sorgfältigen Interpretationen enthüllten erstaunliche Kunstgriffe eines Komponisten auf der Höhe der Zeit, obwohl dieser zum Zeitpunkt der Kompositionen noch ein Kind war.
Auch auf "Early Symphonies - Music & Letters - Vol.2" belegt Harnoncourts intelligente Leitung des spritzigen Concentus Musicus Wien diese These. Er enthüllt reihenweise halb vergessene Perlen des adoleszierenden Mozart, aber auch anerkannte Meisterwerke wie die "kleine" g-Moll Symphonie No. 25 (KV 183). Die Symphonien werden mit Auszügen aus Briefen des reisenden Wolfgang (und seines Vaters Leopold) an seine Mutter und Schwester kombiniert, die Nikolaus Harnoncourt, respektive sein Enkel Maximilian vorlesen.
Auf Dauer finde ich die Idee den Spielfluss des Albums mit gesprochenen Texten zu unterbrechen eher störend. Dennoch reicht diese Einschränkung nicht für einen Punktabzug, schließlich gibt es ja programmierbare Player und eine Skiptaste. [sal: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a114032


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de