Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B0001FYRBM&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2022-08-11T07%3A41%3A30Z&Signature=jqoIpQrRLoCMHDk93BEQhcKqiQUINUCTETIi%2BZOLGwA%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 410 Gone in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #390 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Georg Friedrich Händel / Alsfelder Vokalensemble / Concerto Polacco, Wolfgang Helbich "Ode for St Cecilia's Day"

Klassik – Prunkvolle barocke Ehrung der Schutzheiligen aller Musiker
(CD; Naxos)

Neben dem "Alexanders Feast" vertonte Georg Friedrich Händel (1685-1759) im Jahre 1739 mit der "Ode for St Cecilia's Day" einen weiteren Text des englischen Dichters John Dryden (1631-1700), beide für das Fest der hl. Cäcilie, der Schutzpatronin der Kirchenmusik.
Schön, dass diese Komposition hier zurückhaltend und angenehm ruhig gespielt wurde, ein Verdienst des Dirigenten Wolfgang Helbich und der tadellosen Instrumentalisten des Concerto Polacco. Im Großen und Ganzen gilt dies auch für die Gesangsparts, wenn auch die Chorpassagen etwas undeutlich wirken (wohl eher durch die Aufnahme bedingt) und die beiden Solisten Mark Wilde (Tenor) und Dorothee Mields (Sopran) nicht immer so brilliant erklingen, wie man es sich für Händel wünschen würde, lediglich in der Arie "But oh! what art can teach" ist Dorothee Mields wirklich hinreißend, der Rest ist immerhin ordentlich gesungen und zum Schnäppchenpreis eh eine lohnenswerte Anschaffung. [sal: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a111887


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de