Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #364 vom ..
Rubrik Neu erschienen

The Strokes "Room On Fire"

Noch immer mitreißende Rockunterhaltung
(CD, LP; RCA)

Wer derart gehypt wird wie die Strokes, kann beim zweiten Album fast nur verlieren. Denn eigentlich haben die Strokes nichts Neues zu bieten. Sie plündern nicht raffiniert die Musikgeschichte, haben auch keine außergewöhnlich originelle Besetzung, wie sie z.B. Morphine auszeichnete. Die Strokes machen nichts anderes als abertausend zu Recht unbekannte Rockbands. Nur machen es die Strokes nun schon zum zweiten Mal besser und frischer.
Das Geheimnis von "Room On Fire" ist, dass die Strokes schlichtweg die Strokes geblieben sind. Sie blasen ihre Songs nicht mit unnötigen Kinkerlitzchen auf, sondern ziehen das bewährte Konzept weiter durch: schlichte Songs mit Melodien zum Mitsingen, abwechslungsreiche Songstrukturen und keine übertriebenen Soloorgien. Das fetzt – und das will man von den Strokes so sehr, dass man sich über manche Texte trotzdem nicht beschwert. [ms: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a111127


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de