Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #360 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Ben Mono "Dual"

Jazz-not-Jazz – Entdeckenswertes musikalisches Gelände für gewillte Sound-Kartographen
(CD, 2LP; Compost)

Das Label Compost Records hat sich in den letzten Jahren zweifellos zu einer wichtigen Plattform für den clubkulturellen Diskurs entwickelt. Paul Beller hat schon Anfang der 1990er die legendären Into-Somethin'-Parties in München besucht und so gewissermaßen die Gründerjahre des 'Jazz-not-Jazz' ohrnah miterlebt. Nach ersten Breakbeat-Experimenten und einigen Remixen präsentiert er jetzt als Ben Mono sein Debut-Album auf – wen wundert's – Compost.
Gleich der erste Track beeindruckt mit seiner Soulfulness dermaßen, dass der gewillte Hörer sich willig dem Rest der Scheibe widmet. Was einem da präsentiert wird, ist nicht immer sofort zugänglich, offenbart aber ohne Umschweife das zu Grunde liegende Potential und eine ungeheure kreative Ader. Das Sahnehäubchen sind die Vocals von Bajka, die Compost-Insidern bereits vom Beanfield-Track "The Season" bekannt ist. Eine Stil-Schublade wird sich für "Dual" kaum finden lassen, was heutzutage wahrscheinlich ein Kompliment sein dürfte. Eines ist jedenfalls sicher: Dieses Debut-Album lässt aufhorchen. [mst: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a110988


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de