Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #329 vom 10.02.2003
Rubrik Neu erschienen

Christy Baron "Take This Journey"

Vocal-Jazz trifft Pop – Die Geheimnisse von Pittsburgh
(CD; Chesky)

Sie ist Schauspielerin, sie singt, und auch wenn ihre Haarpracht erhebliche Kürzungen erlebte, verbindet der Kopf darunter erneut Jazz und Pop mit selten gehörter Lässigkeit, ohne dabei eines der genannten Genres zu verraten. Christy Barons drittes Album nach "I Thought About You" (1997) und "Steppin'" (2000) enthält zwar Standards, die schon vor ihr erfolgreich von Stars wie Stevie Wonder ("Overjoyed"), Frank Sinatra ("That Old Devil Moon"), The Turtles ("Happy Together") oder Carole King ("First Day In August") interpretiert wurden, doch gelingen der Pittsburgherin hier durchaus eigenständige, mitunter auch eigenwillige, jedoch immer überzeugende Kunst-Stücke zwischen Sade, Holly Cole und Diana Krall. [gw:@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus spteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a110064


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de