Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #320 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Raya O. Coal "Cut All The Strings"

Jazz, Folk, Singer/Songwriter – Songs, die tief in die Seele blicken
(CD; Extraplatte)

Melodien, die mitten ins Herz treffen und eine Seele von Gesang bilden ein Dutzend Songs im universellen Sound, eingebettet zwischen Jazz und Folk. Die in Österreich lebende Sängerin, Multiinstrumentalistin und Komponistin legt auf "Cut All The Strings" eine imposante Gefühlswelt von internationalem Format frei – unter Missachtung sämtlicher Klischees und Anbiederungen. Die Songs sprudeln nur so vor Ideen und Überraschungen! Gitarre, Bass, Saxophon, Drums, Piano und Strings werden klug eingesetzt und lassen viel Freiraum, wie z.B. in "Silent Voices/Naked". Die Sängerin sorgt kraft ihrer Stimme für den wohligen Schauer, man hört ihr – simpel formuliert – einfach gerne zu.
Das textstarke, sich dem großen Thema Love & Respect annehmende Album kommt ohne Füllmaterial aus. Das verspielte "Il Giardino" eröffnet den sinnlichen Reigen und schließt in "Sacred Blood" einmündend das Album. Mit "Unloved Woman" und "Passion" schuf Raya O. Coal zwei aufwühlende, folkige Jazz-Songs, die den Kauf des Albums bereits rechtfertigen. Das flirrend schwebende "Earth Song" bezaubert mit dem pulsierenden Rhythmus und Textzeilen wie "Can you see the falling of a leave?/ So simple, but never easy". Der viel zu kurze Radio-Song "Faina" beinhaltet mehr Spirit, Gefühl und Essenz als der Großteil zeitgenössischer Popularmusik, die uns zur Beschallung aus dem Radio gereicht wird. Im Titelsong schließlich erinnert sich Raya O. Coal an ein Gedicht von Georg Trakl (1887-1914). Schatten und Licht, Respekt und Angst, Stärke und Schwäche - "and I want to be as light as a feather/ and I learn such a lot through the movement of the weather..."
Ein starkes Stück Musik. Musik ohne Grenzen. [mh: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a109765


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de