Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #311 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Dixie Chicks "Home"

Country – Die Spice Girls des Country haben auf einem großen Album nach Hause gefunden
(CD; Sony)

Der Weg zu ihrem insgesamt sechsten, ihrem dritten Major-Album war steinig. Harte Kämpfe mit der alten Plattenfirma und die Suche nach einer neuen Company, die dann wieder die alte sein sollte, hätten den drei Dixie Chicks schon den Humor rauben können. Ohne dieses im Musikgeschäft viel zu seltene Gut allerdings wäre ein Chicks-Album nur noch die Hälfte wert. "We are changing the way we do business" prangt in großen Lettern hinten auf dem Cover, und tatsächlich sind Natalie, Emily und Martie mit dieser CD nach Hause zurückgekehrt.
Nach Hause in die Welt des Country, der Fiddles, akustischer Gitarren, Mandolinen, und in die Welt dieser unglaublichen Gesänge. Nur einmal noch liebäugeln sie auf Stevie Nicks "Landslide" mit der glitzernden Welt des Pop, ansonsten gehören Patty Griffin, Emilys Schwager Bruce Robison oder auch Marty Stuart zu den Song-Lieferanten, Nashville-Größen wie Chris Thile, Byron House oder Bryan Sutton zu den Mitmusikern und zu einem sehr schönen "Godspeed (Sweet Dreams)" gesellte sich dann noch Emmylou Harris mit ins Studio. Die beiden schönsten Songs des Albums "More Love" und "Long Time Gone" stammen von Tim O'Briens und Darrell Scotts Album "Real Time", wobei gerade bei letzterem den Dixie Chicks eine echte Killer-Version gelungen ist. Ein Highlight neben so einigen anderen auf "Home".
Vielleicht hat sich die Welt des Country ja verändert seit "O Brother, Where Art Thou?", die etwas antiquierten braun-grau-Töne des Covers von "Home" sind jedenfalls wieder gesellschaftsfähig. Aber egal was morgen in Nashville hip sein wird, die Dixie Chicks werden wohl ihren eigenen Weg gehen. Dieses Album gibt ihnen ein weiteres mal Recht, denn scheinbar mühelos haben sie ein äußerst spannendes Highlight dieses Country-Jahres veröffentlicht. [pb: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a109438


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de