Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #312 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Orchestra Baobab "Specialists In All Styles"

Sengalesische Spezialisten beweisen: Der Atlantik ist eine Pfütze
(CD; World Circuit)

Ob die Herrschaften des altehrwürdigen Orchester aus dem Senegal wirklich Spezialisten in allen Stilen sind, sei dahingestellt, doch wenn es um afro-kubanische Musik geht, kann ihnen so schnell niemand etwas vormachen. Satte zwanzig Jahre sind ins Land gegangen, seit die Band ihr letztes Album "Pirates Choice" herausbrachte. Eine gute Wahl sind sie immer noch, nicht nur für Piraten: "Specialists In All Styles", produziert vom eingespielten Produzententeam Nick Gold und Jerry Boys, ist ein Sahnestückchen! Orchestra Baobab verbinden lateinamerikanische Grooves und die flirrende Harmonik Westafrikas mit einer Selbstverständlichkeit, als läge zwischen Dakar und Havanna nicht ein Ozean, sondern ein Bewässerungsgraben. Charismatischer Gesang, getragene Chorsätze, ein inspiriertes Saxophon, helle Gitarrensounds und natürlich die federleicht groovende Percussion tauchen den Nachmittag in ein warmes Ockergelb. Für knapp 50 Minuten ist alles an seinem Platz, alles ist wie es ist und absolut richtig so. Dabei fühlt sich diese Musik so real an, wie der Staub in den Straßen von Dakar.
Der große Ibrahim Ferrer singt bei einem Lied, aber das tut eigentlich gar nichts zur Sache. [pg: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a109428


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de