Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #307 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Hardpan "Hardpan"

Folk – Amerikanische Wurzelbehandlung
(CD; Blue Rose)

Eigentlich sind schon zu viele sogenannte All-Star-Projekte durch den CD-Player gewandert, um solche Musikerkollektive noch spannend zu finden. Hardpan ist eine Kooperation von Terry Lee Hale, Chris Burroughs, Joseph Parsons und Todd Thibaud – Künstler, die Freunden des Labels Blue Rose bestens vertraut sein dürften. Alle vier Musiker sind in den von ihnen beigesteuerten Songs sofort zu erkennen, lassen sich aber auch von den anderen Bandmitgliedern mitreißen. So wird Chris Burroughs bei dem superben "Closer To The Border" seine knorzige Wüstenatmosphäre genommen, während die beiden 'Smarties' Joseph Parsons und Todd Thibaud zusammen mit dem Urgestein Terry Lee Hale um einiges kantiger rüberkommen als auf ihren eigenen Alben. Persönlich gefällt mir gut, dass die vier nicht diese "Good-Old-American-Guys sitzen auf der Veranda und klampfen ein bisschen rum"- Nummer abziehen, sondern sehr konzentriert und kompakt zu Werke gehen. "Hardpan" ist auf der einen Seite wieder nur ein Album voll mit American-Roots-Music, auf der anderen Seite aber der Beweis der Klasse der vier Beteiligten. Und während jeder drei Songs beigesteuert hat, ist der Abschlusstitel "Tucson Sky" ein Gemeinschaftswerk. Fernab von Trends ein saucooles Album. [dmm: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a109334


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de