Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #299 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Cousteau "Sirena"

Pop/Rock – Schöner heulen in der Unterwasserwelt der Seele
(CD; Palm Pictures)

Der Echte wird mit den Goldzähnen knirschen oder sich in seine Aktienpakete verbeißen, denn Cousteau (mit Sänger Liam McKahey) haben hier klar das originellere neue Bowie-Album extrahiert und ziehen – malerisch melancholisch "Young Americans" bzw. "Lady Grinning Soul" zitierend – an dem alten heidnischen Kamel... äh... Chamäleon vorbei. "Sirena" ist am vorderen Bildrand Pathos pur, am Horizont hohe Kunst spanischer Musik-Reitschule für distinguierten Landadel mit Trauerrand. Damit ist den Gefühlsakrobaten aus England sogar die zweite Startreihe hinter den notorischen Poleposition-Abonnenten Tindersticks sicher. Schöner heulen mit Cousteau lautet denn auch das vorherrschende Credo und bei Songs wie "Damn These Hungry Times", "Nothing So Bad" oder "Last Secret Of The Sea" tauchen wir tief ein in die verführerische Unterwasserwelt der Seele. [gw: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a109105


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de