Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #294 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Moby "18"

A new definition of pop
(CD, LP; Mute)

"18", das neue Album von Richard Melville Hall, zeigt wieder deutlich, was für ein Magier der kleine Mann aus New York ist. Die Vielzahl der Einflüsse und Bestandteile zu sammeln ist das eine, aber sie zusammenzufügen und in einen Kontext zu setzen, das andere. Und genau das beherrscht Moby im Schlaf. Pop, Soul, Gospel, Elektronik – der musikalische Bastard, den er hier großgezogen hat, ist nicht angriffslustig und rüde, sondern ein warmer, weicher Kuschler. Mit Ausnahme von "Jam For The Ladies" haben alle 18 Titel einen harmonischen Flow, der durch den Einsatz der verschiedensten Vokalisten größtmögliche Abwechslung garantiert. "In This World" erinnert dunkel an "Why Does My Heart Feel So Bad", der Abschlusstitel "I'm Not Worried At All" wird von einem Gospelchor gepowert und der Titelsong ist ein weich fließendes Instrumental in Soundtrack-Manier. "18" spiegelt die Werte wider, die Moby in dem lesenswerten Essay im Booklet anführt: Menschlichkeit, Freiheit und Toleranz. Es klingt abgeschmackt, aber er hat all diese Werte in Musik umgesetzt; vielseitig, tolerant und trotzdem individuell. [dmm: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a108842


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de