Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #285 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Tomasz Stanko Quartet "Soul Of Things"

Jazz – aus der Tiefe der polnischen Seele
(CD; ECM)

Neben all dem gestopften Trompeten-Wohlklang, der einem von den vielen Miles-Davis- und Chet-Baker-Epigonen präsentiert wird, bietet Tomasz Stanko eine willkommene Abwechslung. Bei Stanko klingt jeder Ton authentisch, seine Spielweise ist tief in seiner polnischen Heimat verwurzelt. Mit seinem typisch fetten Sound und seiner relativ freien Phrasierung improvisiert er in der 13-teiligen Suite "Soul Of Things" über Themen, die zum Teil auf traditionelle polnische Melodien zurückgehen. Das Trio, mit dem der über 60-jährige Stanko schon seit zwei Jahren spielt, besteht aus sehr jungen polnischen Musikern. Marcin Wasilewski (p), Slawomir Kurkiewicz (b) und Michal Miskiewicz (dr) schaffen in enger Interaktion mit dem Trompeter frei schwebende Klangteppiche (die polnische Variante des typischen ECM-Sounds), swingen dazwischen aber auch ungemein. Musik so frei und tief wie die Seele. [sg: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a108541


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de