Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #268 vom ..
Rubrik Feature

Picchio Dal Pozzo "Camere Zimmer Rooms"

Ein wahrer Schatz aus dem Bandarchiv
(CD; Cuneiform)

Picchio Dal Pozzo, eine Genueser Avantgarde-Band in den 1970ern, brachte nur zwei Studioalben heraus, beide deutlich von der sogenannten 'Canterbury-Szene' beeinflusst (Hauptvertreter: Soft Machine, Matching Mole, Robert Wyatt), dann lösten sie sich auf und widmeten sich kommerziell einträglicheren Projekten.
Vorliegende Aufnahmen waren eigentlich niemals zur Veröffentlichung bestimmt – völlig unverständlich, denn diese live im Studio (vor Freunden) eingespielten Kompositionen, sind mindestens ebenso brillant, wie der offizielle Output der Band. Die stark vom Canterbury-Sound geprägte Musik, wird mit gleichsam hinter- wie widersinnigen italienischen Texten gekoppelt. Verbunden mit einer ausufernd improvisierten (und doch durchaus melodischen) Musik entsteht ein eigener, charakteristischer Sound. Klasse Stoff, bei dem man sich bestimmt nicht so schnell langweilt. [sal: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a107803


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de