Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #237 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Russell Simins "Public Places"

Independent – The Blues Explosion Exploitation
(CD; Grand Royal)

Manchmal sitzt der Schlagzeuger als Dompteur bei Jon Spencer's Blues Explosion an der Schießbude; manchmal mischt er an den Reglern für Stereolab, Asian Dub Foundation, Luscious Jackson, oder Cibo Matto deren Erfolge; manchmal aber macht Russell Simins (ex-Butter 08) einfach eine eigene Platte, wie dieses Solo mit ein paar Freunden auf "Public Places". Sein Konzept: No Concept, please!
Zusammen mit Mike D (Beastie Boys), Miho Hatori (Cibo Matto), Vivian Trimble (Luscious Jackson), Jamey Staub (dem Everlast-Produzenten), und Pete Rock, geht es auf die Piste, und wir hören groovigen Trash-Rock, Ohrwurm-Pop, hiphop-igen Downbeat-Beton, und wuchtigen Rock (mit Punk & Roll). Es riecht nach krätzigen Abgasen, aber wir haben einen neuen Duftanhänger im Auto, und der lässt alles klingen wie den köstlichen Rohschliff bei Beck, Money Mark oder Ween. Wir schnallen uns jetzt besser an, denn der Russell hat Lust auf eine wilde Verfolgungsjagd auf dem Highway bekommen; fliegen können wir dann nächste Woche lernen. [gw: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a106733


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de