Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #224 vom 27.11.2000
Rubrik Neu erschienen

Axel Hacke "Auf mich hört ja keiner!"

Autorenlesung – der Alltag ist hart
(CD; Kunstmann Vlg.)

Axel Hacke ist Journalist und Schriftsteller und arbeitet für die Süddeutsche Zeitung als Reporter und Streiflichtautor. Die Hör-CD ist ein Querschnitt aus seinen Alltagsmemoiren, die inzwischen drei Bücher umfassen. Im Sommer bei einer Lesung in München mitgeschnitten, seziert Axel Hacke mit Scharfsinn und Wortwitz den Alltagswahnsinn. Er erzählt von Jörg, dem Vorsitzenden der Kindergruppe, der es nicht duldet, dass die Kinder Käse von Tengelmann zum Frühstück bekommen, geschweige denn Wurst, denn die ist schlecht für die Menschen. Axel Hacke unterteilt die Menschheit in "Wegschmeißer und Behalter" und er diskutiert mit seinem kleinen Sohn Luis über "Jesus Beuys". Die Geschichten sind fast ausnahmslos treffend und angenehm humorig. Schade ist nur, dass der Autor gerne über die pointierten Stellen hinwegliest. Das mag als gelegentliches Stilmittel legitim sein, wirkt aber bei den 70 Minuten Laufzeit häufig lakonisch und gelangweilt. Was er hier übergeht, gleicht er an scheinbar dramatischen Stellen durch heftiges Brüllen aus. Das nervt und senkt für kurze Momente den Sympathiepegel. Die Betonung liegt auf "kurze Momente" (Axel Hacke würde jetzt laut werden), denn die meisten der 16 Geschichten sind so kurios und sympathisch, dass es richtig Freude macht, sich vor die HiFi-Anlage zu setzen und einfach zuzuhören. [dmm:@@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a106195


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de