Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

Warning: fopen(http://ecs.amazonaws.de/onca/xml?AWSAccessKeyId=AKIAJMBKEDYEQI3MTX2Q&AssociateTag=derschallplatten&Condition=All&ItemId=B0001EMVWA&Operation=ItemLookup&ResponseGroup=Images&Service=AWSECommerceService&Timestamp=2022-01-23T22%3A18%3A14Z&Signature=gCEYf/BDvKfXup5s4U224ZKuPtcqFXd9LnAd5ntaNmw%3D): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 410 Gone in /is/htdocs/wp1005232_1QIRQTV3PI/www/spm/spm_tool/include/production_inc.php on line 63

[ Inhalt ]Ausgabe #201 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Steve Earle "Transcendental Blues"

Countryeskes Durcheinander aus Earles Gemischtwarenladen
(CD; E-Squared)

Steve Earle blickt auf eine gute musikalische Vergangenheit zurück. Country und Countryrock bis hin zu fast Springsteen-esker Stadionmusik mit den Dukes. Dann, nach einer "Auszeit", der Aufstieg wie Phoenix aus der Asche. Erst "Train A Comin'", gefolgt von den beiden exzellenten Country- und Rootsrockalben "I Feel Alright" und "El Corazon" und zum Abschluß die Besinnung auf die eigenen Wurzeln, "The Mountain". Man konnte also auf ein neues Album gespannt sein.
"Transcendental Blues" klingt allerdings wie ein Rückblick, wie eine Outtake-CD zur Vertragserfüllung. Steves große Stärke, eine Platte mit einem konsequent durchgezogenen Albumkonzept zu produzieren, bleibt völlig auf der Strecke. Hier ein bisschen Dukes, da ein bisschen Folk-Roots. "Hey, ich hätt' schon gern auch 'ne grassige Nummer", ein kunterbuntes Durcheinander von Songs, die auch allein für sich mit der Klasse vieler Earle-Kompositionen nicht mithalten können. Ein paar Ausnahmen wie "When I Fall" (ein Duett mit seiner Schwester Stacey) oder "Halo 'Round The Moon" trösten den Fan, können aber den Gesamteindruck nicht retten. Steve Earle jetzt abzuschreiben wäre ein Fehler, aber dieses Album auszulassen, tut keinem weh.
PS: Die Erstauflage erscheint als Doppel-CD mit Extra Live-Tracks. [pb: @@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a105198


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de