Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #170 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Michael Brecker "Time Is Of The Essence"

Jazz – nochmal Tenorsax plus Orgel-Trio
(CD; Verve)

Nach seinen letzten, akustisch eingespielten CDs folgt der Tenorsaxophonist Michael Brecker hier dem aktuellen Trend und läßt sich von einem Orgel-Trio begleiten. Natürlich spielt er nur mit Leuten aus der ersten Liga: Larry Goldings (org) und Pat Metheny (g) bilden die Basis, abwechselnd ergänzt durch die Schlagzeuger Elvin Jones, Jeff "Tain" Watts und Bill Stewart. Die drei Schlagzeuger nacheinander zu hören, ist sehr interessant: Jones voluminös und offen, Watts ungemein treibend und Stewart straight, sparsam und ideenreich. Methenys runder Jazzgitarrensound mischt sich sehr gut mit der Orgel, manchmal zu gut, da wünscht man sich dann etwas mehr Schärfe und Transparenz. Die Stücke sind wieder funkier, manches erinnert an die früheren Brecker Brothers, aber die Grooves bleiben immer "in the pocket". Wie meist bei Brecker sind die Themen nicht unbedingt Ohrwürmer, teilweise etwas konstruiert, aber immer interessant. Highlights sind für mich "Renaissance Man" (ein Tribut an Eddie Harris) und die Ballade "As I Am", bei der Brecker sehr einfühlsam spielt und seine fabulöse Technik in den Hintergrund tritt. [sg: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a104197


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de