Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #167 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Steve Vai "The Ultra Zone"

Rock – und was ein Axeman alles können kann
(CD; Epic)

Steves Neueste. Bei Zappa war er vor allem der schlimme Finger, der die Gitarren und die Groupies mit allen erreichbaren Objekten bürstete ("Stevie's Spanking" auf Zappas "Them Or Us"). Seine (musikalisch) besten Eigenschaften hat er auch auf dieser CD eingefangen: Die Finger rasen übers Griffbrett und kopieren seines Lehrmeisters Zappa komplexe Muster und irrwitzig schnelle und skurrile Tonfolgen, dazu kann er die Axt auch wie Eddie Van Halen jaulen und dröhnen lassen (auf den meisten Tracks). In "Frank", der Hommage an Zappa, wird er dann fast so lyrisch wie Eric Johnson. Das ist alles nicht mehr soo furchtbar neu und revolutionär, mir scheint diese Spielart des Melodic Speed Metal auf ihre Art auch schon wieder konservativ zu sein. Samples, asiatischer Singsang und Drum-Loops würzen fast unaufdringlich eine Scheibe, zu der man schön – wie vor 20 Jahren – die Matte schütteln kann. [www: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a104104


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de