Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #140 vom 07.03.1999
Rubrik Neu erschienen

Bap Kennedy "Domestic Blues"

Akustischer, countrifizierter Singer/Songwriter
(CD; E-Squared)

Bap Kennedy, Ex-Frontman bei Energy Orchard, hat sich aufgemacht zu neuen Ufern. Nicht ganz unbekannte zwar, aber in dieser Reinheit dann eben doch neue Ufer. Während Energy Orchard immer mit amerikanischer Musik geliebäugelt haben, dabei jedoch die britischen Wurzeln nie wirklich verließen, hat Bap Kennedy Europa diesmal wirklich hinter sich gelassen. Zusammen mit E-Squared-Mann Steve Earle und Traditionalisten wir Peter Rowan, Jerry Douglas und auch Nanci Griffith hat Kennedy ein rein akustisches Album eingespielt, das mit guten Songs nicht geizt. Während Earle selber den letzten Schritt Richtung Bluegrass inzwischen vollzogen hat klingt "Domestic Blues" fast wie eine Unplugged-Version von "I Feel Alright". Bap Kennedy erreicht nie ganz Earle's Intensität, wer aber - wie ich - von "amerikanischen" Singer/Songwritern nicht genug kriegen kann, wird hier bestens bedient. [pb:@@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a103362


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de