Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #104 vom 24.05.1998
Rubrik In aller Kürze

Monopoly

Was schon seit geraumer Zeit in der Musikbranchen-Gerüchteküche brodelte, war Ende letzter Woche als Fakt den Wirtschaftsteilen der Tageszeitungen zu entnehmen: Der kanadische Getränke- und Unterhaltungskonzern Seagram übernimmt (nach MCA, mittlerweile zur Seagram-Musiktochter Universal mutiert) die Polygram-Musikgruppe und wird damit zum größten Musikkonzern der Welt. Experten rechnen mit den üblichen Globalisierungsfolgen wie Monopolisierung und Veramerikanisierung des Marktes, verbunden mit erheblichen Arbeitsplatzverlusten unter den derzeit 12000 Polygram- und 3500 Universal-Beschäftigten. Na denn prost! [bs]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


Permalink: http://schallplattenmann.de/a102526


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de