Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #95 vom 01.03.1998
Rubrik Neu erschienen

High Llamas "Cold And Bouncy"

Space-Matmos und Beatles-Harmonien
(CD, 2LP)

Der irische Klanglandschaftsgärtner Sean O'Hagan (ex-Microdisney) und sein Pop-Orchester als Perpetual-Motion-Machine (bisheriger CD-Output: "High Llamas", "Santa Barbara", "Gideon Gaye", "Hawaii") entführt auf dem neuen Werk "Cold And Bouncy" auf einen Trip 'Around The Universe' in 80 Bleeps. In Zusammenarbeit mit dem diesbezüglich erheblich vorbelasteten Team von Stereolab entstanden weit ausholende Arrangements und harmonische Melodien mit honigsüßen Streichern, satten Bläsern, Huckleberry-Finn-Banjo und fiependen Blubber-Computern. In der Agenten-Lounge dieses Abbey-Road-Spaceports spielen Bacharach & Barbarella mit R2-D2 & C-3PO futuristische Elektro-Chansons, Brian-Wilson- bzw. Beach-Boys-Pop-Extrakte und samtene Beatles-Harmonien. Raumschiff Orion wird wohl jetzt woanders andocken müssen! [gw:@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus spteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a102324


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de