Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #93 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Konstantin Wecker "Brecht"

Liedermacher
(CD)

Konstantin Wecker vertont Brecht. Die Texte also, normalerweise ein relativ wichtiges Kriterium bei Wecker-Besprechungen, bleiben diesmal außen vor. Brecht mag man oder man mag ihn nicht, aber eigentlich ist er natürlich über jeden Zweifel erhaben. Musikalisch erinnert Weckers Album am ehesten an seine Frühwerke. Auch die Besetzung Tuba und Baßposaune, Akkordeon und Klarinette, Fagott und Vibraphon hat mehr mit dem Team Musikon gemeinsam als mit einer der letzten Wecker-Bands. Vielleicht hat Konstantin Wecker durch seine ganze "Ich kehre jetzt mein Innerstes nach außen und erzähle der Öffentlichkeit meine intimsten Geheimnisse"-Show Fans verloren, vielleicht honorieren auch neue Hörer diese "Ehrlichkeit", eins aber ist sicher: Wecker hat Brechts Sachen wirklich schön umgesetzt und aus 10 Gedichten 10 Songs gemacht. [pb: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a102255


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de