Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #60 vom 01.06.1997
Rubrik Neu erschienen

Doc Cheatham & Nicholas Payton "Doc Cheatham & Nicholas Payton"

Jazz
(CD)

Der 91jährige Trompeter und Sänger Doc Cheatham hat sich mit dem 23jährigen Nicholas Payton, Trompeter aus New Orleans, zusammengetan um "ein lebendiges Set Jazzstandards einzuspielen, das dem Geist von Louis Armstrong gewidmet ist." Alles in allem ist diese Sammlung mit Songs wie "How Deep Is The Ocean", "Jeepers Creepers" oder auch "Black And Blue" eine schöne CD geworden. Aber Louis' angeblich weißes Schweißtuch hatte immer ein bißchen den Duft von Jazzclub, die von Cheatam und Payton hingegen kommen direkt aus der Reinigung. [pb:@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus spteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a101574


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de