Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #57 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Paul McCartney "Flaming Pie"

Pop
(CD, LP)

Oje, wie sag ich's meinem Kinde? Ritter Paul hat immerhin im Dream-Team Lennon/McCartney Popjuwelen geschrieben, die die Spatzen wahrscheinlich in hundert Jahren noch pfeifen können. Auch in der Post-Beatles-Ära hat er noch so manches gute Album abgeliefert. (In diesem Zusammenhang sei darauf hingewiesen, daß seine beiden sehr schönen Alben "Unplugged" und "CHOBA B CCCP - The Russian Album" endlich wiedererschienen sind.) Aber trotz seiner mit Ruhm bekleckerten Vergangenheit ist ihm mit "Flaming Pie" alles andere als ein weiterer Meilenstein gelungen. Nach mehrmaligem Hören fand ich ganze drei Songs, die immerhin gehobenes Mittelmaß erreichen, alles andere ist mit einem Wort langweilig. Zu allem Überfluß gibt's dann zu den schlechten Songs nicht wenigstens 'ne nette Band, sondern Paule versucht sich als Meister-Multi-Instrumentalist und spielt, von wenigen Ausnahmen abgesehen, unter der Regie von Jeff Lynne alles alleine ein. Lieber Herr McCartney: So nicht! [pb: @@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a101508


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de