Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #49 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Asylum Street Spankers "Spanks For The Memories"

Jazz/Blues
(CD)

Die Asylum Street Spankers sind ein reines Spaßprojekt von Leuten, die ihre Brötchen bei anderen Bands verdienen: Guy Forsyth, Wammo, Olivier Giraud, Mark Rubin, Danny Barnes u.a. Daß die Musiker dieser kleinen Acoustic-Big-Band (Besetzung: Flatpick Gitarre, Banjo, Mandoline, Ukulele, Snare, Resonator Gitarre, Gypsy Swing Gitarre, Kazoo, Kontrabass, Klarinette, Washboard, Mundharmonika und 9 Gesänge) in Austin, Texas, inzwischen lokale Helden sind, ist eher überraschend als gewollt. Und auch die Tatsache, daß die Musik der Asylum Street Spankers vor 40, 50 oder 60 Jahren nicht anders geklungen hätte, ist wohl eher Zufall als geplante Rekonstruktion (- der Vergleich mit Ry Cooders Album "Jazz" will mir irgendwie nicht aus dem Kopf). Aufgenommen wurde "Spanks For The Memories" in einem "alten, rosa Haus in Austin" mit einem Mikrophon und jeder Menge Spaß. Abspielen sollte man "Spanks For The Memories" auf alle Fälle zur Grillfeier auf der Holzterasse oder überall sonst, wo eben jede Menge Spaß und gute, "traditionelle", beim besten Willen nicht-angestaubte Musik erwünscht sind. [pb: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a101318


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de