Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #49 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Pizzicato Five "Combinasion Spaciale"

Pop
(CD)

Pizzicato Five in Dub - Gewissermaßen als Nachschlag zu "Sister Freedom Tapes" gibt es nun noch das brand-aktuelle Mini-Album nebst diversen Remixen (von Yoshinori Sunahara, Nauga und The Gentle People) in gleicher Aufmachung mit Klapp-Pappe und Micro-Poster zu haben. Die beiden quirligen Pizzis haben den Dub entdeckt und kredenzen uns diesmal ein sprudelnd überquellendes Barbarella-Pop-Mobile aus lustig hüpfenden Kling-Klang-Melodien, daß die Freaks unter den Blutkörperchen nur so herumtollen. In "Tokyo Mon Amour" wird nicht mit fettem Soul aus der Küche von Barry White oder Isaac Hayes gegeizt; in "Good" werden wir von einem mächtig vorantreibenden Drum-Beat in Verbindung mit Spieldosen-Klingeling, Hawaii-Gitarren und karibischer Blechtrommel überrascht. Selbst das stoppelbärtige Enfant Terrible Serge Gainsbourg hätte die Version seines Hits "Contact" hier vermutlich nicht mehr wiedererkannt. [gw: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a101298


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de