Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #715 vom 25.07.2011
Rubrik Kolumne, Artikelreihe Sal's Prog Corner #95

Gösta Berlings Saga "Glue Works"

Retroprog/RIO/Chamber-Rock – Album of the year (?)
(CD; Cuneiform)

Manchmal habe ich nicht übel Lust meine Rezensionen extrem kurz, sagen wir einen Satz lang, zu machen, weil ich glaube, dass man über bestimmte Alben nicht zu viel reden und sie dafür viel öfter hören sollte: Das Album "Glue Works", das dritte Album der schwedischen Retroprog-Formation Gösta Berlings Saga, ist so eines. Es ist nicht nur das beste in einer kleinen, feinen Diskografie, sondern das bisher beste Prog-Album, das mir dieses Jahr untergekommen ist. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass es auch am Ende des Jahres auf meiner und auf vielen anderen Bestenlisten weit oben stehen wird.
Das Quartett aus Stockholm verbindet (verklebt, siehe Albumtitel) seinen exzellenten, aggressiven Retroprog (nach wie vor mit Anleihen an King Crimson und Van Der Graaf Generator) hier zum ersten Mal mit avantgardistischen RIO- und Chamber-Rock-Elementen. Das Ergebnis erinnert mich in seiner düsteren Eindringlichkeit und Intensität an ein ebenfalls bei Cuneiform erschienenes Meisterwerk, nämlich Guapos "Five Suns" (2004), ist aber insgesamt nicht so starr linear aufgebaut, wie das Album der Briten, im Gegenteil: "Glue Works" lotet (auch) freundliche, ruhige, melancholische Momente aus, nimmt Umwege, birgt Überraschungen, nimmt plötzliche Wendungen, ist spannungsreich und energiegeladen von der ersten bis zur letzten Sekunde. Oder um es in einem Satz zu sagen: "Glue Works" von Gösta Berlings Saga ist ein Meilenstein.
Anspieltipps: "354", "Island", "Sorterargatan 1". [sal: @@@@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a119697


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de