Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #715 vom 25.07.2011
Rubrik Kolumne, Artikelreihe Sal's Prog Corner #95

Mars Hollow "World In Front Of Me"

Retroprog – More of the same, but in a good way
(CD; 10t)

Yes, Emerson Lake & Palmer, Kansas, Rush: Große Namen fallen mir ein, wenn ich den Sound des US-amerikanischen Prog-Quartetts Mars Hollow beschreiben soll. In der Tat klingt auch ihr Zweitling "World In Front Of Me" so erstaunlich echt nach den 1970ern, dass man zwischenzeitlich ganz irritiert auf dem Cover nachschauen möchte, ob es sich nicht doch um eine vergessene Wiederveröffentlichung jener 'goldenen Ära' handelt. Andererseits: Die vier Jungs aus L.A. sind alles andere als Greenhorns, sondern spielten teilweise schon seit Jahrzehnten in diversen Progbands der Westküste. Nur so richtig geschnackelt hat es erst, als sie sich zu Mars Hollow zusammentaten.
Ansonsten klingt das Album im Großen und Ganzen so (gut) wie das erfreuliche Debüt "Mars Hollow" (2010), vielleicht etwas weniger überraschend, etwas weniger unverkrampft, vielleicht mit einem kleinen Stückchen Berechnung, aber immer noch unterhaltsam genug, um als veritable Retroprog-Empfehlung von einem Retroprog-Skeptiker durchzugehen.
Die CD gibt es entweder teuer bei Amazon oder deutlich günstiger beim spezialisierten Händler. Anhören kann man sich das Album in voller Länge auf ihrer Bandcamp-Seite. Anspieltipps: "Walk On Alone", "What Have I Done". [sal: @@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a119694


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de